MiraDry

MiraDry2019-01-09T15:00:00+00:00
Ordination Linz, Schönheitschirurg Oberösterreich - Dr. Koller
Ordination Linz, Schönheitschirurg Oberösterreich - Dr. Koller
– Ausgezeichnet (100%) –
Docfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder Rating

5,0 von 5 DocFinder Logos bei 60
Bewertungen auf DocFinder

miraDry® in Linz bei Dr. med. Koller / Kollerplast. miraDry® ist eine dauerhafte Lösung gegen übermässiges Achselschwitzen

miraDry® ist eine schonende und effektive Therapie auf der Basis von Mikrowellen, die gegen übermäßiges Achselschwitzen eingesetzt wird, das man in der Fachsprache als axillare Hyperhidrose bezeichnet. Ganz ohne operative Eingriffe oder Schnitte wird die Behandlung ambulant in einer auf das Verfahren spezialisierten Arztpraxis durchgeführt. Als einzige nicht-invasive Technologie in diesem Bereich wurde miraDry® im Jahr 2011 von der Food and Drug Administration (FDA), der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde der USA, zugelassen. Für den europäischen Markt erhielt das miraDry® Verfahren 2014 die CE-Kennzeichnung.

miradry gegen achselschweiss, dauerhafte lösung gegen achselschwitzen

miraDry® – Wie funktioniert diese Therapie?

Durch die gezielte Abgabe von elektromagnetischer Energie (Mikrowellen), bei der eine Temperatur von ca. 60 °C entsteht, werden in Ihren Achselhöhlen die Drüsen zerstört, die für Schweiß und Geruch verantwortlich sind. Diese Schweißdrüsen können sich nicht regenerieren und nicht nachwachsen. Daher ist diese Methode dauerhaft und endgültig.

miraDry® – Was ist das Besondere gegenüber anderen Therapien gegen Achselschwitzen?

miraDry® sorgt für eine dauerhafte Lösung der durch Hyperhidrose verursachten Probleme. miraDry® ist ein nicht-invasives Verfahren und bereits nach maximal zwei Behandlungsterminen stellt sich das endgültige Ergebnis ein, da sich die entfernten Schweißdrüsen nicht regenerieren können. Komplikationen oder Risiken wie bei chirurgischen Eingriffen gibt es bei miraDry® nicht. Es sind auch keine Nachbehandlungen erforderlich.

miraDry Behandlung gegen Aschselschweiss

miraDry® – Ist miraDry® für mich geeignet?

Wenn bei Ihnen eine Hyperhidrose der Achseln diagnostiziert wurde, Sie unter Ihrem Achselschwitzen und dem Schweißgeruch leiden, auch im Winter unangenehme Schweißausbrüche haben, häufig Ihre durchgeschwitzte Kleidung wechseln müssen oder wenn die handelsüblichen Deodorants und Antitranspirantien einfach nicht mehr ausreichen, dann können Sie von dieser miraDry® Methode deutlich profitieren und Ihre Lebensqualität spürbar und dauerhaft verbessern.

miraDry® – Braucht man die Achselschweißdrüsen nicht?

Der Körper besitzt ca. vier Millionen Schweißdrüsen. Davon befinden sich nur etwa 2 % in den Achselhöhlen. Werden diese Schweißdrüsen durch miraDry® entfernt, hat dies keinen Einfluss auf die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu kühlen.

miraDry® – Wie läuft die Behandlung ab?

Die miraDry® Behandlung erfolgt ambulant in der Praxis eines spezialisierten und zertifizierten Arztes. In der Regel dauert die Anwendung etwa eine Stunde. Der zu behandelnde Achselbereich wird markiert und mit einem lokalen Anästhetikum betäubt. Dann wird das Handstück des miraDry® Gerätes abschnittsweise über den markierten Bereich geführt. Nach dem Ansaugen der Haut wird elektromagnetische Energie in Form von Mikrowellen abgegeben, wodurch Schweißdrüsen und Versorgungsnerven absterben. Anschließend wird das behandelte Hautareal gekühlt.

miraDry® – Wer führt die Behandlung durch?

Ausschließlich geschulte und zertifizierte Ärzte sowie Praxismitarbeiter dürfen die miraDry® Methode anwenden. So können Sie sicher sein, dass die Behandlung professionell, sorgfältig und schonend durchgeführt wird.

miraDry® – Mit welchen Resultaten kann ich rechnen?

Es werden ca. 80 % der Schweißdrüsen unter den Achseln durch miraDry® entfernt. Dadurch wird die Schweißproduktion unmittelbar effektiv reduziert und Sie werden sofort deutlich weniger schwitzen. Den gewünschten Grad der Schweißreduktion können Sie individuell mit Ihrem Arzt, Dr. med. Koller, besprechen. Da auch die Geruchsdrüsen zerstört werden, verschwindet gleichzeitig der unangenehme Schweißgeruch. Schweißdrüsen, die einmal entfernt worden sind, können sich nicht regenerieren oder nachwachsen. Daher sind die Ergebnisse der miraDry® Behandlung dauerhaft. Dieser Erfolg stellt sich bereits nach einer oder maximal zwei miraDry® Behandlungen ein, die im Abstand von drei Monaten durchgeführt werden. Weitere Therapien oder Nachbehandlungen sind nicht erforderlich. Ein Nebeneffekt, den die meisten als sehr angenehm empfinden dürften, ist die Reduktion des Haarwuchses im Achselbereich.

miraDry® – Wie viele Behandlungen sind erforderlich?

Schon nach einer miraDry® Behandlung werden Sie feststellen, dass sich das unangenehme Achselschwitzen spürbar reduziert. Um den maximalen Therapieerfolg zu erzielen, werden in der Regel zwei Behandlungen im Abstand von drei Monaten empfohlen; den individuellen Therapieplan legen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt fest. Das Ergebnis ist dauerhaft, die entfernten Schweißdrüsen können sich nicht wieder neu bilden. Daher kommen nach ca. zwei Anwendungen keine weiteren Behandlungen auf Sie zu und Ihre Hyperhidrose wird Ihnen keine Sorgen mehr bereiten.

miraDry® – Werden die Achselhaare reduziert?

Durch die miraDry® Thermotherapie mit Mikrowellen wird auch das Härchenwachstum in der Achselregion in der Regel stark vermindert. Für die meisten ist dies ein positiver Nebeneffekt, denn die regelmäßige Achselrasur aus hygienischen oder kosmetischen Gründen kann sich dadurch deutlich reduzieren.

miraDry® – Kann die Methode nur an den Achseln oder auch an anderen Körperpartien angewendet werden?

Derzeit kann die miraDry® Methode nur im Bereich der Achseln angewendet werden. Jedoch befinden sich Anwendungen für weitere Körperbereiche in der Erforschung und Entwicklung.

miraDry® – Muss ich mit Schmerzen rechnen?

Dank der lokalen Betäubung ist das miraDry® Verfahren selbst praktisch schmerzfrei. Sollten im Anschluss an die Behandlung geringfügige Empfindungsstörungen auftreten, können Sie in den ersten Tagen ein leichtes Schmerzmittel und Eisbeutel anwenden.

miraDry® – Gibt es Nebenwirkungen oder Komplikationen?

Das Behandlungsrisiko ist bei miraDry® sehr gering. Nicht ganz auszuschließen sind Nervenreizungen und Gewebeschäden durch die Energiewellen und die entstehende Hitze. Da jedoch miraDry® ein sehr schonendes Verfahren ist, treten diese Erscheinungen nur in Ausnahmefällen auf. Nach der miraDry® Behandlung kann es vorübergehend zu lokalen Schmerzen, Schwellungen, Blutergüssen sowie einem Taubheitsgefühl der Haut kommen. Solche Nebenwirkungen sind normal und meist nur gering ausgeprägt; zudem verschwinden sie meist innerhalb weniger Tage von alleine wieder. Leichte Schmerzmittel und Eisbeutel sorgen für eine Reduktion der Nebenwirkungen.

miraDry® – Muss ich mich nach der Behandlung schonen?

Meist gibt es keine oder nur eine kleine Ausfallzeit nach der miraDry® Behandlung und Sie können gleich wieder Ihrem gewohnten Alltag und Ihrer Arbeit nachgehen. Im Einzelnen hängt dies von individuellen körperlichen Gegebenheiten, der beruflichen Tätigkeit sowie den Lebensumständen ab. Mit Sport und Saunabesuchen sollten Sie erst nach einigen Tagen wieder beginnen.

miraDry® – Ist die Wirksamkeit der Methode nachgewiesen?

Die miraDry® Technologie wurde von der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und ist CE-zertifiziert. Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung kam dieses Verfahren zunächst auf den amerikanischen Markt und wird mittlerweile weltweit in 50 Ländern angeboten. Führende Dermatologen aus den USA haben in Langzeitstudien nachgewiesen, dass die miraDry® Methode das Achselschwitzen nachhaltig und dauerhaft reduziert. Laut einer aktuellen Studie beträgt die durchschnittliche Schweißreduzierung 82 %. Von der International Hyperhidrosis Society mit Sitz in den USA und dem Deutschen Hyperhidrosezentrum DHHZ in München wird das miraDry® Verfahren zur Behandlung des übermäßigen Achselschwitzens bei Personen ab 18 Jahren empfohlen.

miraDry® Behandlung / Kosten ab ca. € 1.900,– 

Je nach spezifischem Behandlungsplan kann der Preis für Beratung, Verfahren und Nachsorge unterschiedlich ausfallen. Details erfahren Sie im individuellen Beratungsgespräch mit einem zertifizierten Arzt Ihrer Wahl.

miraDry® Behandlung / finanzieren ab ca. € 46,52,– / Monat 

(miraDry® Behandlung auch auf Raten- bzw. Teilzahlung möglich. Monatsraten ab 46,52 Euro möglich)

Komplettpreise ansehen >>

Sie wollen mehr über die miraDry® Behandlung erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Dr. Koller  zu einem persönlichen Beratungsgespräch zum Thema miraDry®.

0732/223413
office@kollerplast.at

– Ausgezeichnet (100%) –
Docfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder Rating

5,0 von 5 DocFinder Logos bei 55
Bewertungen auf DocFinder

Beratungstermin vereinbaren

Wir freuen und schon jetzt über Ihre Kontaktaufnahme! Ihr Dr. Matthias Koller und das KOLLERPLAST Team.



Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Name, Telefon, E-Mail, Nachricht werden seitens Dr. med. Matthias Koller im Rahmen der Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht auf Auskunft durch Dr. med. Matthias Koller über Ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).