Vermehrung des männlichen Brustdrüsengewebes

Unter Gynäkomastie versteht man eine Vermehrung des männlichen Brustdrüsengewebes. Diese kann zum Beispiel durch hormonelle Ursachen oder Medikamenteneinnahme entstehen. Häufig lässt sich keine Ursache finden. Vor dem Eingriff ist ein Ultraschall, Hormonstatus und eine urologische Untersuchung notwendig. Das vermehrte Brustdrüsengewebe wird durch einen Schnitt im Warzenvorhof entfernt.

Bei einer reinen Vermehrung des Fettgewebes im Bereich der männlichen Brust spricht man von einer Pseudogynäkomastie. Diese lässt sich durch eine Fettabsaugung beheben. Nach Gewichtsabnahme kann sich auch beim Mann eine ptotische Brust zeigen. In diesem Fall wird die Fettabsaugung mit einer Hautstraffung kombiniert.

Dr. Koller gibt wichtige Informationen zum Gynäkomastie:

Während der Behandlung

Bei der Gynäkomastie Operation erfolgt ein ca. drei Zentimeter langer Schnitt am unteren Rand des Warzenvorhofes. Das knotige Drüsengewebe wird entfernt. Zusätzlich kann eine Fettabsaugung erfolgen, wenn neben der Drüse auch das Fettgewebe vermehrt ist.

Bei der Pseudogynäkomastie, also der reinen Fettgewebsvermehrung, erfolgt die Fettabsaugung ohne Schnitt am Warzenvorhof.

Nach Gewichtsabnahme zeigt sich zusätzlich zum verbliebenen Fettgewebe eine Hauterschlaffung. Hier muss meist die Fettabsaugung mit einer Hautstraffung um den Warzenvorhof kombiniert werden.

Nach der Behandlung

Leichte Bewegung ist sofort wieder erlaubt. Für zumindest zwei Wochen sollte ein Kompressionsleibchen getragen werden. Nahtentfernung ist nach zehn Tagen. Sport kann nach drei Wochen wieder betrieben werden.

Narkoseform:

Die Operation erfolgt im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose).

Ambulant oder Stationär:

Der Eingriff wird ambulant oder stationär durchgeführt.

Kosten / Preise Gynäkomastie:

Die Kosten für die Operation, inklusive der gesamten Vor- und Nachbehandlung, sind im Komplettpreis enthalten.

Sie wollen mehr über eine Gynäkomastie OP erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Eckmayr zu einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Koller: 0732/223413 oder office@kollerplast.at

Möchten Sie wichtige Fragen zu einer Gynäkomastie OP klären, bevor Sie ein Beratungsgespräch vereinbaren wollen? Dann können Sie Dr. Koller per email direkt kontaktieren: m.koller@kollerplast.at (die Beantwortung erfolgt durch Dr. Koller persönlich, kann aber 1-2 Tage in Anspruch nehmen)