• Bodylift Linz, Bodylifting, Bodylift OP, Ganzkörper Straffung, Straffungs OP Body Lift, Körperformung, Körperstraffung, Lockwood-Methode, Fettschürze entfernen, Fettschürzen entfernen, Oberer Bodylift, unterer Bodylift, zentraler Bodylift , Rundum-Korrektur der Körpersilhouette, Ganzkörperstraffung
Bodylift, Bodylifting, Bodylift OP, Ganzkörper Straffung, Straffungs OP Body Lift, Körperformung, Körperstraffung, Lockwood-Methode, Fettschürze entfernen, Fettschürzen entfernen, Oberer Bodylift, unterer Bodylift, zentraler Bodylift , Rundum-Korrektur der Körpersilhouette, Ganzkörperstraffung

Bodylift – Körperformung, Körperstraffung bei rascherer Regeneration

Grundsätzlich wird der Bodylift nach starkem Gewichtsverlust nach starken Diäten, Ernährungsumstellungen oder auch nach bariatrischen Operationen wie einem Magenbypass, einer Schlauchmagen-Operation oder dem Einsatz eines Magenbands / Magenballons durchgeführt. Gerade nach sehr starker Gewichtsabnahme oder nach Schwangerschaften wird die Haut und das Gewebe stark gedehnt und kann sich nicht wieder zurückbilden. Das Resultat ist ein überragender Hautüberschuss, auch Fettschürze genannt. Nach sehr starker Gewichtsabnahme ist es oft einfacher den gesamten Körper in einer Operation zu straffen. Alternativ dazu wären mehrere einzelne Straffungsoperationen inkl. Modellierung des Körpers. Dies würde aber einen längeren Zeitraum und viele Operationen und Narkosen für die Patientin / Patienten bedeuten. Ein Bodylift sollte nur dann durchgeführt werden, wenn die PatientIn ihr ideales Körpergewicht erreicht hat und dieses eine Zeit lang konstant hält.

Bodylift – rasche Regeneration nach einer Operation

Kollerplast bietet in Linz ein besonderes Konzept für Patienten nach starker Gewichtsabnahme. Patienten, die eine Bodylift Operation wünschen und für die Operationsmethode geeignet sind, werden nach dem Fast track Konzept behandelt. Fast track bedeutet übersetzt „Schneller Weg“ und ist ein Konzept, das sich in anderen chirurgischen Gebieten bereits seit vielen Jahren bewährt hat. Ziel ist eine möglichst rasche Regeneration und damit kurze Ausfallszeit nach einer Operation. Dr. Koller hat dieses Konzept erstmals für die Bodylift Operationen adaptiert.

Kosten: ab ca. € 14.000,- / Bodylift
OP Dauer: ca. 4 Stunden / OP
Fast Track: kürzere OP Dauer & schnellere Mobilisierung
Spezial: schonende OP Technik, keine Drainagen

Das Fast-track Bodylift Konzept auf einen Blick:

  • Kürzere Operationsdauer
  • Schonenderes Operationsverfahren
  • Verringerung von Drainagen
  • Schnellere Mobilisierung
  • Kürzerer stationärer Aufenthalt
  • Spezielles Bewegungsprogramm
  • Baldige Wiedereingliederung in den Alltag

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Bodylift steht für Körperformung – Körperstraffung

Bodylift steht für Körperformung – Körperstraffung

Bodylift bedeutet Körperstraffung. Nach starker Gewichtsabnahme kann ein Bodylift notwendig sein, um das abgesunkene Gewebe und die Hauterschlaffung zu beheben. Der Bodylift ist eine Körperformungsoperation, bei der mehrere Regionen in einem Eingriff gestrafft werden. Beim zentralen Bodylift werden Bauch, Flanken, Gesäß und Außenseiten der Oberschenkel in einer Operation gestrafft. Es entsteht eine zirkuläre Narbe im Bereich der Bikini Zone. Beim unteren Bodylift wird zusätzlich zum zentralen Bodylift eine Straffung der Innenseite der Oberschenkel durchgeführt. Beim oberen Bodylift werden Brüste und Arme in einer Operation gestrafft. Es zeigt sich ein Schnittverlauf in Form eines umgekehrten T im Bereich der Brust, sowie eine Narbe an der Innenseite der Oberarme. Die Eingriffe werden in Allgemeinnarkose durchgeführt.

Bodylift Fast-Track Konzept in Linz – Übersicht

Kosten: ab ca. € 14.000,- – diese beinhalten die Operation / Behandlung selbst, inklusive der gesamten Vor- und Nachbehandlung.
Dauer: ca. 4 Stunden je nach Fast-Track Bodylifting
Technik: Fast-Track Konzept, keine Drainagen
Special: Fast-Track Konzept für bis zu 70% schnellere Regeneration
Methode: schonende OP Technik. Operative Entfernung überschüssiger Haut samt Unterhautgewebe
Schmerzen: gering bis mittel – Sie erhalten eine individuelle Schmerztherapie
Gesellschaftsfähig: 7-14 Tage nach der Bodylift OP
Fäden: Die Nähte sind größtenteils selbstauflösend
Sport: ca. 6 Wochen nach der Bodylift OP wieder möglich.
Duschen: 4 Tage nach der Oberation möglich
Verband: Steri-Strips, Pflaster, Kompressionsmieder
Eingriffsort: Kollerplast, Schloss Puchenau bei Linz
Synonyme: Bodylift, Bodylifting, Bodylift OP, Ganzkörper Straffung, Straffungs OP Body Lift, Körperformung, Körperstraffung, Lockwood-Methode, Fettschürze entfernen, Fettschürzen entfernen, Oberer Bodylift, unterer Bodylift, zentraler Bodylift , Rundum-Korrektur der Körpersilhouette, Ganzkörperstraffung , uvm.

Bodylift Kosten / Preise:

Die Kosten für die Bodylift / Behandlung, inklusive der gesamten Vor- und Nachbehandlung belaufen sich auf ab ca. 14.000,– Euro.

Zwölf Gründe für einen Bodylift bei Kollerplast. Plastische Chirurgie Linz Dr. Koller, Kollerplast

Zwölf Gründe für einen Bodylift bei Kollerplast:

  1. Beratung und Bodylift Eingriff durch Dr. Matthias Koller persönlich
  2. Dr. Koller ist einer der erfahrensten Bodylift-Chirurgen in ganz Europa!
  3. Spezielle Operationstechnik zur Schonung der Lymphgefäße
  4. Maximal schonende OP Methoden dadurch Minimierung der Komplikationsrate
  5. Straffung mehrerer Regionen mit nur einer Operation
  6. Schnelle Mobilisierung nach dem Eingriff und dadurch sehr kurze Regenerationszeit (Fast-Track-Konzept)
  7. Keine Drainagen erforderlich bei der Bodylifting OP
  8. Dr. Koller ist Facharzt für Plastische Chirurgie und einer der führenden Experten für Bodylifts
  9. Die chirurgische Bodylift Straffung führt Dr. Koller persönlich durch.
  10. Ihr behandelnder Arzt Dr. Koller ist nach der OP 24 Stunden für Sie erreichbar!
  11. Faire und transparente Preise
  12. Der Arzt Dr. Koller ist ihr alleiniger Ansprechpartner. Von der Beratung, dem Eingriff selbst sowie zur postoperativen Betreuung ist der behandelnde Arzt Ihr Ansprechpartner.

Bodylift – Fast Track Konzept – Operationsdauer:

Lange Operationen erhöhen das Risiko einer Thrombose oder Infektion. Je länger eine Operation dauert, desto langsamer erfolgt die Regeneration.
Deshalb ist es wichtig, die Operationsdauer für den Patienten möglichst kurz zu halten. Dies wird durch die große Erfahrung des Operateurs und durch ein perfekt eingespieltes Team im Operationssaal ermöglicht.

Bodylift – Fast Track Konzept – Operationsdauer

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Bodylift Operationsverfahren

Bodylift Operationsverfahren

Zu Beginn der Bodylift Chirurgie Anfang der 90er Jahre war die Komplikationsrate noch relativ hoch. Vor allem Wundheilungsstörungen und Serombildungen traten postoperativ auf. Grund dafür waren im Vergleich zu heute radikalere Operationstechniken mit Verletzung der Lymphgefässe. Die Regenerationszeit der Patienten war entsprechend lang.

In den letzten Jahren hat sich die Bodylift Chirurgie stark weiterentwickelt. Die Schonung der Lymphgefässe durch eine oberflächlichere Präparation hat maßgeblich zu einer Minimierung von Wundheilungsstörungen beigetragen.
Dr. Koller verwendet in der Bodylift Chirurgie eine Technik, die eine oberflächlichere Präparation mit einer schonenden Unterminierung des Gewebes kombiniert.

Bodylift Drainagen:

Drainagen haben den Zweck, Wundsekret nach außen abzuleiten. Dabei wird Wundsekret in Behältern gesammelt. Beim Fast track Bodylift wird durch die Schonung der tiefen Lymphgefäße bei der Präparation die Wundsekretmenge minimiert. Zudem werden durch die oberflächliche Präparation Hohlräume verkleinert, was eine Produktion von Wundflüssigkeit ebenfalls verhindern hilft. Aus diesen Gründen wird beim Fast track Bodylift die Verwendung von Drainagen minimiert. Zusätzlich zur Verringerung der Anzahl von Drainagen, kann deren Verweildauer stark reduziert werden. Dies steigert den Patientenkomfort nach der Operation und wirkt sich positiv auf die schnellere Mobilisierung aus.

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Bodylift – die Mobilisierung

Vielerorts wird Bodylift Patienten auch heute noch eine mehrtägige Bettruhe verordnet. Neben der steigenden Gefahr einer Lungenembolie durch die lange Ruhigstellung, ist dieses Schema für den Patienten meist sehr unangenehm. Oft treten durch das lange Liegen Rückenschmerzen auf und die Gefahr von Druckstellen ist gesteigert. Der Kreislauf kommt weniger schnell in Schwung und die Patienten fühlen sich länger schwach. Das Fast track Konzept sieht eine möglichst rasche Mobilisierung vor, ohne die Patienten dabei zu überfordern. Bereits am ersten Tag nach der Operation ist langsames Gehen erlaubt.

Bodylift – stationärer Aufenthalt

Wenn alles nach Plan verläuft, können die Patienten das Krankenhaus bereits am dritten Tag verlassen. Eine körperliche Schonung ist weiterhin notwendig. Diese lässt sich jedoch am besten in seiner gewohnten Lebensumgebung durchführen. So gelingt rasch eine schrittweise Annäherung an den gewohnten Tagesablauf.

Bodylift – Bewegungsprogramm

Körperliche Schonung ist nach der Operation wichtig, allerdings führt eine zu lange Ruhigstellung zu einer Abnahme des Muskelgewebes und einer Zunahme des Fettgewebes. Dies konnte Dr. Koller in einer Studie mit Bodylift Patienten beweisen. Deshalb hat er in Zusammenarbeit mit dem Sportwissenschafter Mag. Oliver Drachta ein Trainingsprogramm entwickelt, das speziell für Patienten nach Bodylift Chirurgie zugeschnitten ist. Durch einfache und effektive Übungen wird die Muskulatur gestärkt und das Bindegewebe gestrafft, ohne die Narbenheilung negativ zu beeinflussen. Wenige Wochen nach der Bodylift Operation steht eine Personal Trainer Stunde mit Mag. Oliver Drachta auf dem Programm. Er lehrt dabei Übungen, die zu Hause im Alltag alleine fortgeführt werden können. Bioimpedanzanalysen dokumentieren den Trainingserfolg. Ziel des Bewegungsprogrammes ist der Erhalt bzw. Aufbau des Muskelgewebes nach einer Bodylift Operation.

Bodylift – Bewegungsprogramm

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Bodylift – figurbetonte Hautstraffung von Dr. Koller

Die Hauptgründe für einen Bodylift sind starke Gewichtsreduktion oder bei Gewebeerschlaffung nach mehreren Schwangerschaften. Bei sehr starker Ausprägung der Erschlaffung von Haut und der Unterhautschichten kann sich das überschüssige Gewebe nicht mehr von alleine zurückbilden. Oft ist die chirurgische, operative Hautstraffung durch einen Bodylift die einzige Möglichkeit um die Haut an den betroffenen Regionen Körper wieder zu straffen. Das Ziel des Plastischen Chirurgen ist beim kompletten Bodylift nicht nur die Straffungvon Haut und Unterhautgewebe. Beim Bodylifting Eingriff wird gleichzeitig die Körpersilhouette tailiert. Zusätzlich wird eingesunkenes Gewebe angehoben und neu positioniert. Bei der Operation lassen sich grundsätzlich mehrere Problemzonen in einem Eingriff korrigieren. Bodylift steht für Korrektur der Körperform.

Zentraler Bodylift

Zentraler Bodylift

Der Bodylift nach bariatrischer Operationen erlangt in der Ästhetischen, Plastischen und Rekonstruktiven Chirurgie immer mehr an Bedeutung. Beim zentralen Bodylift werden Bauch, Flanken, Gesäß und Außenseiten der Oberschenkel in einer Operation gestrafft und die Körpersilhouette bestmöglich neu konturiert. Der chirurgische Bodylift wird nach dem Erreichen des gewünschten Normalgewichtes durchgeführt. Durch die Entfernung von hängender Haut- und Gewebelappen entsteht meist ein positives Körpergefühl bei der Patientin / Patienten. Die normalisierung des Körpergewichtes reduziert allgemeine Gesundheitsrisiken (bsp. Bluthochdruck, Diabetes, Herz Erkrankungen,… ) erheblich. Die chirurgische Vorgehensweise von Dr. med. Matthias Koller beim Bodylifting lesen Sie nachfolgend unter „Oberer Bodylift“ und „Unterer Bodylift“! Bodylift kombiniert mehrere Verfahren zur Hautstraffung

Oberer Bodylift

Beim oberen Bodylift werden Brüste und Arme und in einer Operation gestrafft. Das obere Bodylift verbindet bewährte Methoden wie die Oberarmstraffung, die seitliche Brustwand- und Rückenstraffung sowie die Bruststraffung. Die Bruststraffung bei Frauen kann ohne oder mit Push-Up Brustimplantate erfolgen. Bei Männern wird im Zuge eines oberen Bodylift eine Gynäkomastie Operation durchgeführt. Durch das obere Bodylifting erhalten Patientinnen und Patienten im oberen Körperbereich eine schlanke Kontur, die dem Körpergewicht entspricht.
Schönheitschirurg Dr. Koller führt, zur Straffung der Oberarme, einen Schnitt zwischen Ellbogen und Achsel durch und entfernt überschüssige Haut und Unterhautgewebe. In der Höhe des mittleren Rückens (bei Frauen in Höhe der BH-Linie) wird auf beiden Seiten ein Schnitt gesetzt. Zur Bruststraffung (Mastopexie) wird je nach Operations Variante eine Straffung mit kurzer T-Narbe oder mit kurzer Narbe in der Unterbrustfalte durch Push Up Brustimplantate durchgeführt.
Narbenverlauf: Der obere Bodylift führt zu sichtbaren Narben an den Innenseiten der Oberarme – die Narben der Rückenstraffung verschwinden (bei Frauen) unter dem BH. Der Narbenverlauf der Bruststraffung ist abhängig von der gewählten OP-Methode.

Bodylift Linz, oberer Bodylift. Bodylifting Linz - Straffungs OP nach Gewichtsabnahme

Bodylift Linz, unterer Bodylift

Unterer Bodylift

Beim unteren Bodylift werden Bauch, Flanken, Gesäß und die gesamten Oberschenkel in einer Operation gestrafft. Diese kombinierte Straffung an Flanken, Bauch, Po und Oberschenkeln wird gerade bei Patientinnen und Patienten angewendet die an hängendem Gewebe im unteren Körperbereich leiden. Der untere Bodylift steht für eine Kombinationsoperation zur Straffung des unteren Körpers sowie zur Schaffung, einer schlanken Kontur, die Ihrem bestehenden Körpergewicht entspricht.
Der Plastische Chirurg Dr. Koller führt auf Höhe des Beinansatzes einen gürtelförmigen Schnitt um den ganzen Körper durch. Hierbei wird das Unterhautfett von den Muskelhäuten getrennt. In der Regel wird der Bauchnabel hierbei umschnitten und im Zuge des Eingriffes in eine neue Position gebracht. Danach werden die verschiedenen Muskelhäute gestrafft, die überschüssige Haut und Unterhaut entfernt. Danach führt der Schönheitschirurg noch eine Oberschenkelstraffung und eine Gesäßstraffung durch.
Narbenverlauf: Beim unteren Bodylift bilden sich lange Narben im Gürtelbereich, Leiste, Gesäßfalte und an den Innenseiten der Oberschenkel.

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Warum finden Sie auf Kollerplast keine Vorher-Nachher Fotos von Bodylifts?

Uns ist der Schutz unserer Patienten/innen das allerhöchste Anliegen. Niemand möchte im Internet „zur Schau gestellt werden“. Gerade in der heutigen Zeit ist der Datenschutz ein Thema von höchster Priorität, vor allem in der Medizin. Auf Wunsch zeigen wir Vorher-Nachher Fotos beim persönlichen Beratungsgespräch in der Ordination. Diese Patienten/innen haben uns dafür ausdrücklich ihr schriftliches Einverständnis gegeben.

Bodylift Linz, vor der Operation

Bodylift – vor der Operation:

Jede erfolgreiche Behandlung beginnt mit einem persönlichen Beratungsgespräch mit dem Plastischen Chirurgen und einen der führenden Experten in Europa für Bodylifting, Dr. Matthias Koller. Bei diesem Termin besprechen Sie gemeinsam mit Dr. Koller Ihre Wünsche, Vorstellungen und Erwartungen an einen Eingriff zur Körperformung Ihrer Figur. Hierbei steht das Erreichen eines harmonischen Körperbildes im Vordergrund. Oft besteht nach einem starken Gewichtsverlust, ein schlaffer Hautüberschuss am Bauch, Gesäß und Rücken. Um ein harmonisches Körperbild zu erreichen muss der die Vorgehensweise beim Eingriff des Bodylifting – individuell auf Ihren Körper angepasst werden. Nur so kann ein ästhetisch hervorragendes Ergebnis erreicht werden. Bei der Anamnese wird nach einer Fotodokumentation des Istzustandes Ihr Bauch untersucht. Besonderer Augenmerk liegt bei der Untersuchung neben Fettüberschuss und Hautüberschuss auf mögliche auseinandergewichene Bauchwandstrukturen und / oder Nabelbrüche. Die Betrachtung der Körper Rückseite und die mögliche Behandlung des Rückens wird gesondert mit Ihnen besprochen. Nach eingehender Untersuchung durch den Experten Dr. Koller bespricht dieser, gemeinsam mit Ihnen, die geplante Vorgehensweise. Der Plastische Chirurg klärt Sie über Risiken, Nebenwirkungen und mögliche alternative Behandlungsmöglichkeiten auf. Nach eingehender Analyse wird die geeignete Operationsmethode, in Abstimmung mit Ihren Wünschen, festgelegt um das von Ihnen gewünschte Resultat zu erreichen. Die genaue Operationsdauer des Bodyliftings hängt vom Umfang der Ganzkörperstraffung ab.

Bodylift – die Operation:

Grundsätzlich werden Sie, wenn nicht anders mit Dr. Koller besprochen, am Tag der Operation in der Klinik stationär aufgenommen. Der Umfang der Bodylift Operation hängt stark von Ihren Wünschen, den körperlichen Gegebenheiten und der jeweiligen, maximal schonenden Operationstechnik ab. Bereits Tage zuvor hatten Sie Ihren gemeinsamen Termin mit dem Anästhesisten. Im Zuge einer genauen medizinischen Anamnese wurden Sie über Vorerkrankungen, Allergien, Unverträglichkeiten, etc. befragt. Gemeinsam mit Ihnen wurde die Narkose (Anästhesie) besprochen. Bei Ihren Beratungsgesprächen mit dem Plastischen Chirurgen Dr. Matthias Koller wurden alle Ihre Fragen beantwortet. Am Morgen der Bodylift Operation werden für die, für den Eingriff wichtigen, Markierungen angezeichnet. Das Anzeichnen der Markierungen erfolgt in stehender – und liegender Position. Nach Einleitung der Anästhesie erfolgt nun im ersten Schritt die Straffung des Gesäßes. Jetzt erfolgt die Bauchdeckenstraffung und eventuelle Rekonstruktionen von möglichen Bruchlücken der Bauchwand sowie eine Korrektur der Rektusdiastase. Nach Entfernung der überschüssigen Haut und Unterhautgewebe wird der Bauchnabel in neuer Position eingesetzt / versetzt … Der Verschluss der haut erfolgt mit selbstauflösenden Fäden / Nähten. Dadurch ist eine Entfernung der Fäden nicht notwendig. Danach erfolgt das Anlegen eines sterilen Verbandes. Die elastische Bauchbinde wird angelegt. Am Folgetag wird diese Bauchbinde entfernt und eine spezielle Kompressionswäsche angezogen. Der Schönheitschirurg ist nach der Operation 24 h für Sie erreichbar.

Bodylift Linz, die Operation des Bodyliftings vom Plastischen Chirurgen Dr. Koller

Bodylift – nach der Operation:

Sie erhalten von Ihrem Operateur Dr. Koller eine individuelle Schmerztherapie. Mögliche Schmerzen sollten innerhalb weniger Tage, von alleine wieder abklingen. Vor der Entlassung aus der Klinik in Linz vereinbaren Sie mit Ihrem behandelnden Arzt Dr. Matthias Koller einen gemeinsamen Nachsorge Termin. Per Fotodokumentation wird der Erfolg sowie das Ergebnis der Operation dokumentiert. In den Tagen nach der OP werden Sie vermutlich eine etwas unangenehme Straffheit des Bauches und Ihres Gesäßes bemerken. Das Gewebe wird sich ganz natürlich nach nur wenigen Wochen wieder entspannen. Wichtig ist für 6 Wochen nach der Operation, das Tragen des Mieders um dem Gewebe unterstützenden Halt zu bieten. Nach etwa 3 Wochen kann dieses Kompressionsmieder nachts bereits weggelassen werden. Mögliche Schwellungen verschwinden innerhalb von sechs Wochen wieder.
Körperliche Schonung muss für mind. 14 Tage eingehalten werden. Leichte sportliche Aktivitäten sind nach ca. 4 Wochen wieder möglich. Bürotätigkeiten sind nach 2 Tagen wieder möglich. Schwere körperliche Tätigkeiten und normaler Sport nach 1-2 Wochen. Bereits 1 Woche nach der Bodylift OP kann mit der Narbenpflege begonnen werden. Einmal täglich dünn – ein Silikon-Narben-Gel mit dem Finger auftragen. 1 bis 2 mal täglich das behandelte Areal sowie die Narben mit einer fetthaltigen Creme sanft einmassieren.

Sie wollen mehr zum Fast Track Bodylift erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch mit Dr. Koller. Hierbei erhalten Sie die Antworten zu all Ihren Fragen rund ums Thema Bodylift mit dem Fast-Track Konzept.

Bodylift Fragen und Antworten:

Wie hoch sind die Bodylift Kosten / Preis?

Die Kosten für ein Bodylift / Ganzkörperstraffung belaufen sich auf ab ca. € 14.000,- . Die exakten Kosten sind abhängig vom Umfang des Bodyliftings. Sie erhalten von Dr. Koller, im Rahmen Ihres ersten Beratungsgesprächs, einen individuellen Kostenplan für Ihre Bodylifting Operation. Faire, exakte und transparente Preise, ohne versteckte Kosten sind Dr. Koller sehr wichtig!

Wird der Bodylift von der Krankenkasse übernommen?

Grundsätzlich ist der Bodylift ein ästhetischer Eingriff und wird nicht von der Krankenkasse gezahlt. Generell operiert der Experte Dr. Koller ausschließlich auf Selbstbezahler Basis.

Welche Vorteile hat ein Bodylift?

Generell ist der große Vorteil eines kompletten Bodyliftings, dass nur eine Operation nötig ist um mehrere Körperregionen zu straffen. Naturgemäß ist dies mit weniger Gesamtkosten als bei einzelnen Operationen verbunden. Zusätzlich zur Kosteneffizient ist die Ausfallszeit und Erholungszeit im Vergleich zu mehreren einzelnen Operationen viel geringer. Im Zuge des Bodylifts kann nahezu der ganze Körper verändert werden. Grundsätzlich kann ein sehr umfangreiches und vor allem ästhetisches Ergebnis erzielt werden. Gerade nach einer starken Gewichtsabnahme kann eine zurückbleibende Fettschürze eine starke emotionale Belastung sein. Meist lässt sich dieses überschüssige, überdehnte Gewebe weder mit Sport oder einer speziellen Ernährung beseitigen. Die Ästhetische, Plastische Chirurgie kann hier Abhilfe schaffen. Beim chirurgischen Bodylift werden Hautüberschuss und Gewebeüberschuss entfernt. Neben der ästhetischen Verbesserung können auch medizinische Indikationen für einen Bodylift sprechen. Überschüssige Haut kann hygienisch problematisch sein, Hautpilz, aneinander reibende Hautstellen und dadurch offene Wunden, uvm. verursachen. Durch die chirurgische Entfernung der Hautlappen lassen sich diese Probleme permanent beseitigen.

Welche Risiken gibt es beim Bodylift?

Das Bodylifting ist die umfangreichste Operation in der ästhetischen-plastischen Chirurgie. Wie auch bei anderen chirurgischen Operationen ist auch der Bodylift mit Risiken verbunden. Beim Eingriff eines Bodyliftings müssen mehrere, teils lange Schnitte durchgeführt werden. Eine sichtbare Narbenbildung ist dadurch unvermeidbar. Generell befinden sich diese Narben am Beinansatz, oberhalb des Schamhügels und Po-Ansatzes sowie an der Oberschenkelinnenseite. Der Experte und Plastische Chirurg Dr. med. univ. Matthias Koller wird soweit es möglich ist die Schnitte so setzen, dass dabei entstehende weitgehend verdeckt sind. Weiters können mögliche Risiken und Nebenwirkung des Bodylifts bsp. Wundheilungsstörungen sein.

Beratungstermin vereinbaren!

Wir freuen und schon jetzt über Ihre Kontaktaufnahme! Dr. Matthias Koller und das KOLLERPLAST Team.

Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Vor- und Nachname, Ihre Telefonnummer, E-Mail und Ihre Nachricht werden seitens der Dr. med. Matthias Koller im Rahmen der Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten (laut den Nutzungsbedingungen) gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht auf Auskunft der Dr. med. Matthias Koller über Ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).

Beratungstermin vereinbaren!

Wir freuen und schon jetzt über Ihre Kontaktaufnahme! Dr. Matthias Koller und das KOLLERPLAST Team.

Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Vor- und Nachname, Ihre Telefonnummer, E-Mail und Ihre Nachricht werden seitens der Dr. med. Matthias Koller im Rahmen der Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten (laut den Nutzungsbedingungen) gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht auf Auskunft der Dr. med. Matthias Koller über Ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).

Call Now ButtonJetzt anrufen!