Patientenuntersuchung für die Operation nach einer Gewichtsabnahme durch Dr. Matthias Koller - Kollerplast

Operationsmethoden nach Gewichtsabnahme

Jeder Mensch ist individuell. Deshalb wirkt sich auch die Gewichtsabnahme sehr unterschiedlich aus.
Je nach Problemzone und Ausmaß der Gewebeerschlaffung eignen sich bestimmte Operationsmethoden. Diese reichen von der Fettabsaugung, über größere Straffungsoperationen, bis hin zu Bodylifts.
Zu Beginn ist eine genaue Analyse wichtig. Dabei werden die Problemzonen gemeinsam besprochen und ein optimaler Behandlungsplan erstellt.

Kleinere Körperstraffungen sind ambulant im Eingriffsraum der Ordination möglich. Auch ein Facharzt für Anästhesie inklusive Anästhesieteam betreut Sie während der Straffungs OP, um den Eingriff für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.
Große Straffungsoperationen, wie Bauchdeckenplastiken oder Bodylifts, finden in der Klinik Diakonissen mit stationärem Aufenthalt statt. Auch hier werden Sie optimal von medizinischer und pflegerischer Seite betreut.

Dr. Koller gibt wichtige Informationen zum Thema Straffungsoperationen nach Gewichtsabnahme:

Operatives Prinzip: Schonung der Lymphgefäße

Dr. Koller verwendet in der Körperstraffenden Chirurgie OP-Methoden mit möglichst großer Schonung der Lymphgefäße. Dies stellt ein Prinzip seiner Techniken dar, die er beispielsweise im Bereich der Bauchstraffung, des Bodylifts und in der Oberarm- bzw. Oberschenkelstraffung anwendet.
Eine Schonung der Lymphgefäße bewirkt eine deutlich geringere Komplikationsrate. Die in der Literatur als häufig beschriebene Serombildung und Wundheilungsstörungen sind dadurch selten. Die Schonung der Lymphgefäße wird durch eine oberflächliche Präparationstechnik, dem Belassen der Superfiziellen Faszienschicht, sowie einer Kombination aus Straffung und Fettabsaugung erreicht.

Die Operationsmethoden im Überblick:

 

1.Fettabsaugung: 3D Liposuction

Die Fettabsaugung (Liposuction) dient der Modellierung der Körpersilhouette. Die Methode eignet sich, um umschriebene Fettpölster zu reduzieren. Ziel ist ein harmonisches Gesamtbild der behandelten Körperregion.
Dr. Koller führt die Fettabsaugung nach dem 3D-Prinzip durch: Dabei kommt es nicht auf die Menge der Absaugung, sondern auf die Harmonisierung der Körperregion an. Die Modellierung erfolgt durch Reduzieren oder Hinzufügen (Lipofilling) von Unterhautfettgewebe. Das Körperbild wird dabei dreidimensional betrachtet und diese Sichtweise in die Behandlung übertragen.

2.Mini-Straffung: Mini-Bauchdeckenstraffung

Bei der Mini-Straffung wird sowohl die Wundfläche als auch die Narbe möglichst klein gehalten. Die Mini-Straffung wird in der Regel mit einer Fettabsaugung kombiniert. Die Mini-Straffung eignet sich, wenn die Hauterschlaffung und die umschriebene Lipomatose nur moderat ausgeprägt sind.
Beim Bauch wird eine Fettabsaugung mit einer Mini-Abdominoplastik kombiniert, wobei der Nabel nicht versetzt werden muß.

3.Straffung: Bauchdeckenstraffung, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung

Bei der Straffungsoperation sind größere Wundflächen bzw. Narben im Vergleich zur Mini-Straffung notwendig, um ein gutes Ergebnis zu erlangen. Die Narben werden so gelegt, dass sie möglichst gut verborgen werden können. Auch Straffungsoperationen werden in der Regel mit einer Fettabsaugung kombiniert, da die Wundflächen dadurch verkleinert werden können.
Bei der Bauchstraffung wird der Nabel umschnitten, die Narbe liegt in der Bikini Zone.
Beim Oberschenkellift wird die Narbe im Schritt an der Innenseite der Oberschenkel verlängert und eine Fettabsaugung kombiniert.
Beim Oberarmlift wird die Narbe in der Achsel an der Innenseite der Arme verlängert, häufig in Kombination mit einer Fettabsaugung

4.Bodylift: Zentraler Bodylift, Oberer Bodylift

Beim zentralen Bodylift werden Bauch, Flanken, Gesäß und Außenseiten der Oberschenkel in einer Operation gestrafft.
Beim oberen Bodylift werden Brüste und Arme und in einer Operation gestrafft.

5. Fast track Bodylift

Kollerplast bietet in Zusammenarbeit mit der Klinik Diakonissen Linz ein besonderes Konzept für Patienten nach starker Gewichtsabnahme.
Patienten, die eine Bodylift Operation wünschen und für die Operationsmethode geeignet sind, werden nach dem Fast track Konzept behandelt.
>> Weitere Informationen zum Fast track Bodylift

OP-Terminvereinbarung

Wenn Sie eine Operation wünschen, wird nach ausführlicher Aufklärung ein Operationstermin vereinbart. Wenn Sie eine weite Anreise haben, kommen Sie am Vortag der Operation nach Linz.
Wird die Operation in der Ordination ambulant durchgeführt, werden Sie die Nacht vor und nach der Operation im Hotel verbringen. Wir reservieren gerne für Sie ein Zimmer in einem unserer Partnerhotels.
Ist eine Operation mit stationärem Aufenthalt geplant, werden Sie in der Klinik Diakonissen Linz stationär aufgenommen. Wir begleiten Sie beim Check-in im Krankenhaus. Dr. Koller wird am Tag vor der Operation die präoperative Anzeichnung vornehmen.
Kleinere Körperstraffungen sind ambulant im Eingriffsraum der Ordination möglich. Auch ein Facharzt für Anästhesie inklusive Anästhesieteam betreut Sie während der Operation, um den Eingriff für Sie so angenehm und sicher wie möglich zu gestalten.
Große Straffungsoperationen, wie Bauchdeckenplastiken oder Bodylifts, finden in der Klinik Diakonissen mit stationärem Aufenthalt statt. Auch hier werden Sie optimal von medizinischer und pflegerischer Seite betreut. Gerne organisieren wir nach dem stationären Aufenthalt ein paar Erholungstage in einem unserer Partnerhotels.

Erstgespräch-Terminvereinbarung

Sie vereinbaren telefonisch unter der Nummer +43 (0) 732 22 34 13 einen Termin zu einem ausführlichen Erstgespräch mit Dr. Koller. Auf Grund flexibler Arbeitszeiten können wir einen Termin zum Erstgespräch innerhalb von zwei Wochen garantieren.
Gerne können Sie die detailierte Informationsbroschüre „ambulante und stationäre Straffungsoperationen“ per E-Mail anfordern.

Kosten der Operationen:

Die Kosten für die Operationen/Behandlungen, inklusive der gesamten Vor- und Nachbehandlungen, sind im Komplettpreis enthalten.