Schlupfwarzen Korrektur, Schlupfwarzenkorrektur, Hohlwarzen, Schlupfnippel Linz

Schlupfwarzen / Brustwarzenkorrektur

Etwa 10 bis 20 Prozent aller Frauen haben Schlupfwarzen.

Schlupfwarzen, oder auch Hohlwarzen (Mamillen) genannt sind flache, nach innen gerichtete Brustwarzen. Anstatt einer aufgerichteten Brustwarze zeigt sich eine Einkerbung bzw. leichte Vertiefung in der Mitte der Brust. Diese werden von betroffene Frauen nicht nur als ästhetisches Makel empfunden, sondern können beim Stillen Probleme bereiten. Oft entspricht die Brustwarzen Form aber einfach nicht dem eigenen Idealbild der Frau. Eine wohlgeformte Brustwarze ist meist ein wesentliches Merkmal der weiblichen Brust. In den meisten Fällen stellen Schlupfwarzen kein medizinisches Problem dar. Für Betroffene kann eine eingezogene Brustwarze jedoch sehr belastend sein und in weiterer Folge zu psychischen Belastungen führen.

  • In seltenen Fällen sind auch Männer von nach innen gerichteten Brustwarzen betroffen.

Kosten Schlupfwarzen Korrektur ab ca. € 1400,–

Die Kosten für die Schlupfwarzen Korrektur / Behandlung, OP & Eingriff inklusive Vor- und Nachbehandlung belaufen sich auf ca. 1400,– Euro. (Beide Brüste)

Komplettpreise ansehen >>

Schlupfwarzen Korrektur in Linz, Dr. Koller

Schlupfwarzen, Hohlwarzen oder auch Schlupfnippel genannt, können durch einen kleinen Chirurgischen Eingriff im Rahmen einer Schlupfwarzenkorrektur behandelt werden. Die Korrektur von Schlupfwarzen verhilft Frauen zu einem natürlich wirkenden Aussehen der eigenen Brustwarzen. Wenn die eigene Brustform oder die Brustwarze nicht der Norm entspricht kann dies häufig als ästhetischer Makel von Patientinnen wahrgenommen. Bei dieser kleinen Operation werden die Brustwarzen nach außen gestülpt. Die Brust erhält wieder ein natürlicheres Aussehen.

Schlupfwarzen / Brustwarzenkorrektur – die Fakten:

Dauer der Operation:ca. 25 – 45 Minuten
Kosten der Brust Vergrößerung:Die Kosten der Schlupfwarzen Korrektur / OP ab ca. € 1400,-
Schmerzen:Gering. Sie erhalten eine individuelle Schmerztherapie.
Endergebnis:Das Endresultat Ihre Schlupfwarzen Korrektur sehen Sie nach etwa 3 – 10 Monaten.
Haltbarkeit:Dauerhaft.
Behandlungsort:Die Operation selbst erfolgt ambulant in der Ordination Kollerplast / Schloss Puchenau.
Narben:Die Narben nach einer Korrektur der Schlupfwarzen sind kaum sichtbar..
Anästhesie:Lokalanästhesie, in der Ordination.
Sport:Ca. 4 Wochen der Schlupfwarzen Operation.
Gesellschaftsfähig:Etwa 3 Tage nach dem Eingriff der Schlupfwarzen Korrektur.
Kontrolltermine:Die Nachsorgetermine erfolgen wie mit Dr. med. Koller besprochen individuell.

Fünf Gründe für eine Schlupfwarzen Korrektur bei Kollerplast:

  1. Beratung und Korrektur der Schlupfwarzen / Brustwarzen durch Dr. Matthias Koller persönlich.
  2. Natürliches, schönes Ergebnis entsprechend der genau analysierten persönlichen Wünsche der Patientin.
  3. optimale Nachbetreuung inklusive individueller Schmerztherapie.
  4. Ambulanter Aufenthalt in der Ordination Kollerplast / Schloss Puchenau.
  5. Jahrelange Erfahrung als Plastischer Chirurg bei Brust OPs.

Brustwarzenkorrektur bei:

  • Schlupfwarzen / Hohlwarzen / Schlupfnippel
  • Asymmetrischen Brustwarzen
  • Zu großer Warzenvorhof
  • Asymmetrischen Warzenvorhöfen
  • nach Schwangerschaften

Sie wollen mehr über eine Schlupfwarzen Korrektur erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Punkenhofer zu einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Koller.

0732/223413
office@kollerplast.at

Schlupfwarzen – die Entstehung von eingezogenen Burstwarzen:

Grundsätzlich sind Schlupfwarzen meist angeborene Fehlbildungen. Schlupfnippel (Mamillen) entstehen, wenn das Brustgewebe besonders fest an der Brustwarze sitzt und diese daran hindert natürlich „herauszutreten“. Anstatt einer „normalen“ Brustwarze entsteht in der Mitte der Brust eine Rille oder Mulde. Meist sind verkürzte und unterentwickelte Milchgänge die von Fasern umgeben sind Grund für flache, nach innen gerichtete Brustwarzen bzw. Schlupfwarzen. Häufig können auch Entzündungen in der eingezogenen Brustwarze entstehen. In Extremfällen haben Frauen eine eingeschränkte oder sogar aufgehobene Stillfähigkeit.

Schlupfwarzen – Schamgefühle und Stillprobleme:

Grundsätzlich sind Schlupfwarzen bzw. Hohlwarzen (Mamillen) vorrangig ein ästhetischer Makel. Meist stören eingezogene Brustwarzen die Gesamtoptik wesentlich. Betroffene Frauen können sich unsicher fühlen, Schamgefühle entwickeln und in weiterer Folge ihre Weiblichkeit in Frage stellen. In schweren Fällen kann dies auch zu sexuellen Beeinträchtigungen führen.
Wenn Sie, als werdende Mutter Ihr Kind künftig stillen möchten, können nach innen gerichtete Brustwarzen ein echtes Problem darstellen. Das Stillen des Neugeborenen ist eventuell nur schwierig oder gar nicht möglich.

Schlupfwarzen Schweregrade:

Grundsätzlich werden Schlupfwarzen in drei Schweregrade eingeteilt:

  1. Grad = Brustwarze tritt bei Reizungen (Berührungen, thermischer Reizung) eigenständig nach außen.
  2. Grad = Brustwarze tritt bei Druck nach außen und zieht sich unmittelbar danach in die Brust zurück.
  3. Grad = Hohlwarzen sind mit dem Gewebe verwachsen und dauerhaft in das Hautniveau eingezogen.

Sie wollen mehr über eine Schlupfwarzen Korrektur erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Punkenhofer zu einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Koller.

0732/223413
office@kollerplast.at

Schlupfwarzen Korrektur – die Behandlung:

In einem gemeinsamen Beratungsgespräch beantwortet Dr. med. univ. alle Ihre Fragen zum Thema Schlupfwarzen OP / Brustwarzenkorrektur. Der Eingriff selbst findet ambulant, in der Ordination Kollerplast, im Schloss Puchenau – Nähe Linz statt. Die Operation der Schlupfwarzen selbst dauert ca. 25 – 45 Minuten und erfolgt in Lokalanästhesie. Bei der Korrektur der Schlupfwarzen führt Dr. med Koller einen präzisen, kleinen Schnitt entlang der Brustwarze. (Schnitt an am Brustwarzenunterrand). Die eingezogene, nach innen gerichtete Brustwarze wird so freigelegt. Dr. Koller ist Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie und Experte für Brust OPs wie Schlupfwarzen bzw. Brustwarzen Korrekturen.

Fragen und Antworten zur Brustwarzen- Schlupfwarzen Korrektur:

Flache, nach innen gezogene Brustwarzen bezeichnet man als Schlupfwarzen, Hohlwarzen, Schlupfnippel, oder invertierte Nippel. In der Fachsprache heißen diese Mamillen. Im Vergleich zu einer „normalen“ Brust treten die Brustwarzen nicht hervor sondern ziehen sich teilweise oder sogar ganz in den Brustwarzenhof zurück. Wenn der nach innen gerichtete Zug der Milchgänge größer ist als die Kraft des Muskels der die Brustwarze aufrichtet so kommt es zur Bildung von Schlupfwarzen, Schlupfnippel bzw. flachen nach innen liegenden Brustwarzen. Schlupfwarzen können beidseitig oder asymmetrisch sein bzw. unterschiedlich ausgeprägt ausfallen.

Das Ergebnis bei einer Schlupfwarzen OP / Brustwarzenkorrektur ist grundsätzlich dauerhaft erfolgreich. Eine Rückbildung in den Ausgangszustand (invertierte Brustwarze) ist sehr selten. In der Ordination Kollerplast ist eine Rückbildung nach Schlupfwarzen Korrektur noch nie eingetreten.

Eine Schlupfwarzen Korrektur oder Hohlwarzen Korrektur ist ein operativer Eingriff in der Plastischen Chirurgie. Die nach innen liegenden, flachen Brustwarzen werden bei dieser OP nach außen gestülpt. Meist sind die Brustwarzen aufgrund verkürzter Milchgänge nach innen gerichtet. Meist ist eine Schlupfwarze / Schlupfnippel eine angeborene Anomalie. Bei dieser Operationstechnik wird versucht die Milchgänge nicht zu durchtrennen um die Möglichkeiten des Stillens zu erhalten. Tritt eine Schlupfwarze jedoch im Alter auf kann dies jedoch Anzeichen für Erkrankungen der Brust sein. Einer Veränderung im Alter sollte ärztlich untersucht werden.

Die Schlupfwarzenkorrektur richtet sich an Frauen (in seltenen Fällen an Männer) die seit der Geburt unter Hohlwarzen leiden. Wenn Schlupfwarzen erst kürzlich entstanden sind sollten die Brustwarzen ärztlich untersucht werden. Nur wenn Schlupfwarzen / Hohlwarzen / Schlupfnippel keine krankheitsbedingte Ursache haben können diese durch eine ästhetische, plastische Behandlung korrigiert werden.

Die Kosten für eine Schlupfwarzen Korrektur belaufen sich auf ca. € 1.400.-! Die Kosten beziehen sich auf die Korrektur beider Schlupfwarzen / Brüste! Die Kosten für die Schlupfwarzen Korrektur / Behandlung beinhalten, OP & Eingriff inklusive Vor- und Nachbehandlung!

Die Vorteile einer Schlupfwarzen Korrektur sind grundsätzlich ästhetischer Natur. Durch einen vergleichsweise kleinen Eingriff kann eine natürlich aussehende Brustwarze erreicht werden. Die Narben sind bei einer Schlupfwarzen Korrektur fast nicht sichtbar. Dieser kleine Eingriff kann, vor allem psychisch, sehr große Auswirkungen haben und sich positiv auf das Wohlbefinden der PatientIn auswirken. Besonders natürlich aussehende Brustwarzen, kaum sichtbare Narben, verbessertes Körpergefühl, etc. können positive Auswirkungen auf die Patientin sein.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff kann es mögliche Risiken und Nebenwirkungen geben. Beispielsweise sind Blutergüsse, leichte Schwellungen, Nachblutungen oder leichte Empfindungsstörungen möglich. Bei Ihrem persönlichen Beratungsgespräch beantwortet Dr. med. Koller alle Ihre Fragen und klärt Sie über alle Risiken und Nebenwirkungen der Brustwarzenkorrektur / Operation auf!

Sie wollen mehr über eine Schlupfwarzen Korrektur erfahren?

Vereinbaren Sie einen Termin bei Frau Punkenhofer zu einem persönlichen Beratungsgespräch mit Dr. Koller.

0732/223413
office@kollerplast.at

– Ausgezeichnet (100%) –
Docfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder RatingDocfinder Rating

5,0 von 5 DocFinder Logos bei 55
Bewertungen auf DocFinder

Beratungstermin vereinbaren

Wir freuen und schon jetzt über Ihre Kontaktaufnahme! Ihr Dr. Matthias Koller und das KOLLERPLAST Team.



Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Name, Telefon, E-Mail, Nachricht werden seitens Dr. med. Matthias Koller im Rahmen der Erfüllung der (vor)vertraglichen Pflichten gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht auf Auskunft durch Dr. med. Matthias Koller über Ihre personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit. Ebenso haben Sie das Recht der Beschwerde bei der Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).